White wine with the fish

White wine with the fish

Wer hätte gedacht, dass Fische so unterhaltsam sein können! Ich weiß nicht mehr, was zuerst da war: Die Idee, ein feines, kleine Fischmenü zusammenzustellen. Oder die überaus kurzweilige Recherche nach Literatur und Musik, in denen ein Fisch eine tragende – nicht schwimmende – Rolle spielt? 

Herausgekommen sind fünf Gänge mit Protagonisten aus Fluss und Meer mit fünf frischen, korrespondierenden Weißweinen und fünf Texte, in denen die Geschichte für die kühlen und zumeist glitschigen Helden oft tragisch endet.

Das ist schon Grass – äh, krass, was man so alles in der Literatur findet, wenn man erst einmal sucht. Wir hören vom Butt, dem Fischer und seiner Frau Ilsebill, dem alten Mann und seinem Traum, eines Tages den ganz großen Fisch zu fangen. Von Jona, den der Wal verschluckte (und auch warum!) und der dramatischen Jagd des zu allem entschlossenen Kapitän Ahab nach dem weißen Wal Moby Dick. Klingt spannend – ist es auch. 

Wir treffen uns um 18.00 Uhr im Burghof Hagen. Die verbindliche Anmeldung ist bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltung per Mail an claudia-schreiner@t-online.de oder per Telefon unter 0171/5522740 möglich. Kosten auf Anfrage. Die Plätze sind begrenzt – daher wird eine frühe Buchung empfohlen. Bei der Suche nach einem Quartier sind wir gern behilflich.

Wir freuen uns auf einen ganz besonderen Abend an der Mosel!
(… und – Fisch muss schwimmen!)